Neue Qualifizierung für engagierte Menschen in der nachberuflichen Phase startet im Centrum für bürgerschaftliches Engagement

 

Das „EFI-Netzwerk Mülheim“ sucht wieder engagierte Menschen, die sich einbringen wollen! „EFI“ steht für „Erfahrungswissen für Initiativen“ und richtet sich an Menschen im nachberuflichen Leben, die ihre Fähigkeiten und Erfahrungen sinnvoll für sich und Andere nutzen wollen. Am Anfang steht für alle „EFIs“- so die Abkürzung für die TeilnehmerInnen - die kostenlose Qualifizierung durch das Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) e.V.

An insgesamt acht Schulungstagen (Termine siehe unten) werden die Grundlagen für den Aufbau von Projekten gelegt, eigene Ressourcen und Motivationen reflektiert und erste Ideen für das eigene Engagement entwickelt. Es werden u. A. Kenntnissen in Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising vermittelt und der Kontakt zu Gleichgesinnten geknüpft. Wir bieten außerdem einen monatlichen Stammtisch und halbjährlichen Netzwerk – Treffen. Hier tauschen sich die „EFIs“ über ihre Projekte aus und nutzen den vorhandenen Kompetenz – Pool um ihre Ideen in die Praxis umzusetzen.

Von den TeilnehmerInnen wird erwartet, dass Sie sich längerfristig für gemeinnützige Zwecke engagieren möchten und nach Möglichkeit an den regelmäßigen Treffen teilnehmen. Es können eigene Projektideen verwirklicht oder bestehende Ideen unterstützt werden.

Wofür und in welchem Umfang man sich einbringt, entscheidet selbstverständlich jede/r selbst.  So ist in Mülheim in den letzten Jahren ein bunter Strauß unterschiedlicher Projekte entstanden wie z.B. die „Zeitzeugen Börse“, die  „Lila Feen“, das „Heinzelwerk“ „Mario & Nette“ u.v.m. 

Die Qualifizierungs-Termine 2013 sind: 09.- 11.Oktober, 06.- 08. November und 

der 27.-28. November.

Wenn Sie neugierig geworden sind und sich angesprochen fühlen, melden Sie sich.

Wir freuen uns auf Sie! 

Ihre Ansprechpartnerin beim CBE ist Eva Winkler, Telefon: 970 68 13, E-Mail: eva.winkler@cbe-mh.de

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der EFI-Internetseite www.efi-mh.de.